Tischkicker für Profis

Tische für Profispieler sind vor Allem hochwertig und stabil. Sie kommen zum Teil auch auf echten Turnieren zum Einsatz und können daher sehr teuer sein. Sie sind schwer und wiegen weit über 100 kg. Damit erreichen diese Tische absolute Standfestigkeit. Zudem besitzen sie eine Plattenhöhe, die sich ideal für Spiele zwischen Profis eignen.

Tischkicker für Anfänger

Anders als Profimodelle wiegen  für Anfänger deutlich weniger. Sie sind aber auch preisgünstiger und bieten dem Spieler trotzdem volles Spielvergnügen.
Auch diese Tische gibt es mit den Tunierstandards. Somit können Anfänger wie echte Profis spielen und erste Erfahrungen sammeln.

Tischkicker für den Außenbereich

Im Sommer eignen sich besonders Tische für den Außenbereich. Diese können draußen platziert werden und sind wetterbeständig. Neben dem Grillen verkürzen sie optimal das Warten auf das Essen und sind eine gute Alternative zu den Tischen, die meist in dunklen Kellerräumen zu finden sind. Gute Modell müssen dabei nicht unbedingt teurer als Tische für drinnen sein.

Tischkicker für Rollstuhlfahrer

Diese speziellen Tische sind extra für die Anforderungen an Rollstuhlfahrer entwickelt worden. Sie besitzen neben einer deutlich tieferen Spielfeldhöhe auch oft abgewinkelte Füße. So ermöglichen sie es dem Rollstuhlfahrer bis unter den Tisch zu fahren und sich optimal platzieren zu können.

Mit wie viel Personen kann man am Tischkicker spielen?

Eine Partie zu zweit ist spannend. Aber eine Runde zu 8 oder sogar noch mehr Leuten ist lustiger. Auf einer Party ist solch eine Partie das absolute Highlight. Und auch dafür gibt es passende Tische.

Tischkicker für 22 Personen

Solch große Tischkicker sind mit einer Länge von über 7 Metern riesig und bringen den absoluten Spielspaß. 22 Personen finden an diesen Modellen ausreichend Platz bequem zu stehen. Wie bei einem echten Fußballspiel treten also 2 mal 11 Spieler gegeneinander an. Diese Tisch sind mit knapp 4000 kg allerdings nicht gerade ein Leichtgewicht. Sie sind sehr stabil gebaut und verarbeitet und bringen jede Party auf den Höhepunkt.

Tischkicker für 8 Personen

Tischkicker für 8 Personen sind meist etwas länger und bieten somit genügend Platz für alle Spieler bequem zu stehen. Gute Tische sind etwas teurer und können auch gerne über 1000 Euro kosten. Dafür bieten sie aber auch einen riesen Spielspaß. Denn umso mehr Freunde beteiligt sind, desto spannender wird auch das Spiel. Besonders auf die Stabilität sollte bei solchen einem großen Tisch aber wert gelegt werden, denn die Runde kann auch schnell sehr rasant werden.

Spezielle Tischkicker

Tischkicker für Bierkasten

Ein besonderes Highlight auf jeder Party ist ein Tisch für Bierkästen. Dieser kleinen Hingucker bieten jede Menge Spaß und sind bereits ab 20 Euro erhältlich. Sie können natürlich nicht mit normalen Tischen verglichen werden, sind aber ein lustiges Stimmungsmacher. Sie passen auf jeden gängigen Bierkasten oder können direkt auf einen Tisch gestellt werden.

Tischkicker für Draußen

Neben Tischen für den Innenbereich sind auch Tischkicker für draußen besonders beliebt. Im Sommer neben dem Pool oder dem Grill bieten sie eine gute Abwechslung zu Spielen in dunklen Kellerräumen und steigern den Spaßfaktor auf jeder Party. Dabei sind diese Tische wetterbeständig und halten auch Regen ohne Probleme aus.

Tischkicker für Zuhause

Tischkicker müssen nicht immer teure Hightech – Modelle sein. Ein kleiner aber stabiler Tisch für zuhause bringt Spaß in die eignen vier Wände und bietet Erholung nach dem Feierabend. An geselligen Männerabenden sind sie zudem besonders beliebt und erhöhen den Spaß in der Runde.
Gute Tische sind dabei nicht teuer und groß und lassen sich auch in kleineren Räumen gut unterbringen.

Tischkicker für Tisch

Neben normalen Tischkicker gibt es auch Modelle, die keine Füße besitzen. Sie können einfach auf einem Tisch oder einem anderen festen Untergrund bespielt werden. Zur Stabilität sollten diese Modelle allerdings gut befestigt werden, da sonst ein rasanten Spiel schnell unpräzise werden kann.

Tischkciker für Erwachsene

Tischkicker für Erwachsene sollten eine Mindesthöhe von 91 cm besitzen. Nur so verhindern sie auf Dauer schmerzende Rücken beim Spielen. Tischkicker in dieser Kategorie müssen dabei auch nicht besonders teuer sein. Es bietet sich aber an, auf einem Mindeststandard bei der Qualität zu achten. So wird der Tisch zum langlebigen Begleiter und bietet auch über Jahre Spielfreude. Hohe Standfestigkeit und eine stabile Verarbeitung sind dabei besonders wichtig.

Tischkicker für Kinder

Tische für Kinder sind ideal für die ersten Erfahrungen mit dem Spiel. Tischkicker sind in dieser Kategorie meist sehr preiswert, da sie weniger Komfort bieten. Für Kinder sind sie aber ausreichend stabil, um ein langes Spielvergnügen zu bieten.

Tischkicker mit digitaler Anzeige

Um besonders genau zu Spielen und sich das Zählen zu ersparen, gibt es Tischkciker auch mit digitalen Anzeigen. Sie zählen die erzielten Punkte automatisch mit und behalten den Spielstand immer im Überblick. Ist solch eine Anzeige nicht bereits im Tisch bereits integriert, kann sie auch nachträglich gekauft und angebracht werden.

Tischkicker mit Rollen

Besonders bei Platzmangel eignen sich Tischkicker mit Rollen gut. Sie können bei Bedarf an den richtigen Platz gestellt werden und danach zurückgerollt werden. Zudem können solche Tische auch einfach verschoben werden, ohne dass sie dafür angehoben werden müssen.

Tischkicker mit Airhockey-Funktion

Sind einfache Tischkicker zu langweilig bieten sogenannte Kombitische eine gute Abwechslung. Neben dem normalen Kickerfeld ist auch ein Feld für Airhockeyspiele integriert und kann bei Bedarf einfach umgestellt werden. Meist besitzen solche Tische zwei Seiten oder das obere Kickerfeld kann abgenommen werden und das Airhockeyfeld befindet sich direkt darunter.

Tischkicker mit Glasabdeckung

Tischkicker mit Glasabdeckungen befinden sich meist im Außenbereich. Sie schützen das Spielfeld für Schmutz und Regen und lassen das Spielfeld und die Figuren lange wie neu aussehen. Einige Modelle werden aber auch im Innenbereich genutzt. Bei dieser Variante kann der Ball bei rasanten Spielen nicht aus dem Spielfeld fallen.

Mit eigenem Logo Designtes Tischkicker

Für ein besonders individuellen Tischkciker, kann dieser mittlerweile mit einem eigenen Logo oder dem Namen bedruckt werden. Diese Personalisierung ermöglicht es einen besonders speziellen Look des Tisches zu kreieren, aber auch Werbung für bestimmte Marken anzubringen. Vor allem in öffentlichen Räumen wie Bars und Restaurants bietet sich solch ein Druck gut an.

Tischkiciker mit Feder

Tischkciker bestehen normalerweise aus Spielfiguren auf dem Feld, die an lange Stangen nebeneinander aufgereiht sind und vom Spieler seitlich bewegt werden können. Es gibt allerdings auch Tischkicker , bei denen die Figuren mit Hilfe von Federn auf dem Tisch angeordnet werden. Diese werden dann mit dem Finger geschnippst und spielen so den Ball an die nächste Figur weiter. Diese Federn sollten sehr stabil sein, um ein langes Spielvergnügen zu gewährleisten.

Tischkicker mit elektrischem Torzähler

Einige Tischkicker sind bereits mit einem elektrischen Torzähler ausgestattet. Sie zählen die bereits erreichten Tore automatisch mit und erleichtern somit dem Spieler den Überblick über das Turnier zu behalten. Diese Tische müssen dabei nicht unbedingt teurer sein als Modelle ohne diese Zählautomatik.

Tischkicker mit Geldeinwurf

Besonders in Bars und Restaurant eignen sich Tische mit Geldeinwurf, um ein wenig Extrageld zu verdienen oder zumindest die Wartung des Tisches kostengünstig finanzieren zu können. Diese Tische geben den Ball erst nach Einwurf einer bestimmten Summe für das Spiel frei.

Tischkicker mit mehreren Funktionen

Neben normalen Tischkicker gibt es auch solche Varianten, die mehrere Spielfelder besitzen. Billard und Airhockey, aber auch Tischtennis oder Casino – Spiele sind in diesen Multifunktionstischen vereint und bieten genug Abwechslung für lange Spieleabende.

Tischkicker mit Glasplatte

Einige Tischkciker besitzen Spielfelder aus Glas. Sie sehen besonders hochwertig aus. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass schlecht verarbeitetes Glas schneller Kratzer bekommen kann, zu glatt für ein optimalen Halt des Balles unter der Figur sein kann oder sogar brechen kann. Bei solchen Modellen sollte besonders auf eine hochwertige Qualität geachtet werden.

Tischkicker mit Billard

Besonders beliebt bei den Kombitischen sind Fußballkicker und Billard – Spielfelder in einem Tisch. Beidseitig oder untereinander platzierte Felder bieten genügend Abwechslung für lange Spieleabende und verbinden beide Sportarten optimal miteinander.

Tischkicker mit verschiedenen Spielen

Sogenannte Multifunktionstische beinhalten viele verschiedene Spiele in einem Tisch. Neben dem normalen Tischfußball gibt es bei solchen Modellen auch Billard, Airhockey, Tischtennis oder verschiedene Casinospiele wie Würfel oder Black Jack – Spielfelder. Sie bieten absoluten Spielspaß und Abwechslung für lange Abende.

Tischkicker mit Magneten

Heutzutage gibt es Tische, die statt der Anbringung der Figuren auf einer Stange auch über Magneten verfügen. Dabei können die Spielfiguren frei auf dem Feld verschoben werden und den Ball so an andere Figuren weitergeben. Diese Tische sind eher für kleinere Partien oder Kinder geeignet, da bei ihnen das Spiel nicht so rasant wird wie auf einem großen Tisch.

Preisklassen

Tischkicker gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen. Dabei sind Tische bis etwa 200 Euro eher für Kinder geeignet, die nur ab und zu mal eine kleine Runde spielen. Sie sind oft deutlich leichter und einfacher verarbeitet und bieten einem Erwachsenen nicht die Anforderungen, die es für ein echtes Spielvergnügen braucht. Tische ab etwa 200 Euro eignen sich hingegen auch für Erwachsene. Sie sollten jedoch die richtige Größe und das richtige Gewicht besitzen, um auch rasante Spiele zu überstehen. Diese Varianten sind besonders gut für Anfänger. Tische ab 300 Euro sind dagegen auch für Profis geeignet und bieten alles, was das Kickerherz begehrt. Besonders hochwertige Tische können allerdings auch leicht über 1000 Euro kosten. Sie sind für echte Profis und Tourniere gebaut und für den einfachen Hausbedarf meist ungeeignet.