Tischkicker kaufen – Der Ratgeber

Tischfußball ist sehr beliebt und ist bei Fußballbegeisterten eine häufig ausgeübte Freizeitbeschäftigung. Willst du dir einen Kickertisch – Tischkicker kaufen, solltest du wissen das es verschiedene Einsatzzwecke und Modelle gibt.

 

https://www.youtube.com/watch?v=qT88qpYS13U

Unterschiedliche Modelle an Tischkickern

Tischkicker kaufen
Tischkicker kaufen

Willst du einen Tischkicker kaufen für Kinder, sind Gewicht und Stabilität nebensächlich. Dafür muss auf die Höhe geachtet werden. Zudem sollte der Tischkicker gut bespielbar sein und beim Spielen eine gute Sicherheit bieten. Für den Partykeller solltest du einen stabileren Tischkicker kaufen, der über eine hervorragende Qualität der Stangen und Figuren verfügt, damit das Spielen ohne Störungen funktioniert. Der Betrieb eines Tischkickers in einer Kneipe stellt hohe Anforderungen an den Kickertisch. Der Tisch muss extrem stabil sein, damit er auch lange Spielen von losgelösten Erwachsenen durchhält. Möchtest du dir einen Tischkicker für zu Hause zum Trainieren kaufen, muss der Tischkicker die Anforderungen von dir erfüllen. Im Idealfall trainierst du unter Turnierbedingungen.

Die Standardmaße für Tischkicker

Tischkicker HandgriffDie verschiedenen Ausführungen an Kickertischen unterscheiden sich auch mit den Tischmaßen enorm. Für Turnier Tischkicker gibt es Standard Tischhöhen zwischen 80 und 92 Zentimeter. Die Länge beträgt zwischen 135 und 145 Zentimeter. Die Tischbreite variiert abhängig vom Modell zwischen 70 und 89 Zentimeter.

Eine Beinlänge der Spielfiguren sollte mindestens sieben Zentimeter messen. Der Abstand zum Boden des Spielfeldes sollte 1,2 Zentimeter betragen. Bei einem Tischkicker kannst du zu zweit oder auch zu viert spielen. Es gibt auch spezielle Sonderanfertigungen von Turnierkickertischen, die ein Spiel für 22 Spieler erlauben, wobei Elf Personen an jeder Seite spielen können. Ein Tischkicker für Kinder verfügt über eine kleinere Spielfläche und sollte 75 Zentimeter hoch sein. Das Spielgerät sollte über mehrteilige Teleskopstangen verfügen, damit die Stangen nicht auf der Gegenseite herauskommen und eine Verletzungsgefahr bedeuten.

BESTSELLER TISCHKICKER

 

Ein stabiler Tischkicker kaufen ist wichtig

Tischkicker kaufen mit Torzähler
Tischkicker Torzähler

Ein Tischkicker für Profis sollte ein schweres Eigengewicht haben, damit der Kickertisch während des Spiels nicht so leicht verschöben werden kann. Aus diesem Grund müssen Tischkicker die in einer Kneipe aufgestellt werden ein höheres Gewicht haben, als wie Kickertische die nur privat zum Einsatz kommen. Ein durchschnittliches Gewicht von sechzig Kilogramm und 150 Kilogramm sollte vorhanden sein. Der Tischkicker besteht in der Regel aus Holz, Metall und hochwertigem Kunststoff-Material. Von großer Bedeutung beim Tischkicker ist der stabile Stand und, dass der Kickertisch leicht transportiert werden kann. Ein hochwertiger Tischkicker ist zudem in der Höhe verstellbar. Die Tischhöhe kann individuell für die Größe des Spielers eingestellt werden.

Das passende Tischkicker Zubehör

Hast du dich für ein Tischkicker Modell entscheiden, benötigst du natürlich auch noch das entsprechende Zubehör, um vergnügt spielen zu können. Die Bespielbarkeit des Tischkickers hängt vom verwendeten Kicker Ball ab. Ist der Ball schlecht, kann die Spielfreude beim Tischfußball rasch in einer miesen Laune enden. Du musst darauf achten, dass der Ball immer richtig rund ist und nicht über das Spielfeld eiert. Ist der Ball zu träge, wird das Kicker- Spiel langsam und absolut langweilig. Der Ball hat einen sehr großen Einfluss auf das Kickervergnügen.

 

Glastischkicker kaufen
Glastischkicker

Den Tischkicker richtig pflegen

Ein Tischkicker kann je nach Modell eine teure Investition erfordern. Damit der Kickertisch dann auch lange hält, musst du den Tischkicker richtig pflegen. Die Spielplatte muss einer regelmäßigen Reinigung unterzogen werden. Darüber hinaus müssen die Lager der Stangen des Tisches mit einem entsprechenden Schmiermittel gereinigt werden.Ausschließlich dann kann der Tischkicker eine lange Lebensdauer versprechen.

Fazit

Egal, ob du einen Tischkicker neu oder gebraucht kaufst, es muss immer alles passen, damit das Spielvergnügen nicht getrübt wird. Du musst beim Kauf ein Auge auf die Anordnung der Figuren auf jeder Stange werfen. Darüber hinaus sollten der Abstand der Stangen und auch die Maße für die Tore korrekt und ordentlich sein. Stimmt die Relation der unterschiedlichen Komponenten nicht, läuft das Spiel unrund, egal mit wie viel Geschick du dabei an den Start gehst. Optimal ist es,wenn du vor Ort den Tischkicker ausprobieren kannst, um die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

 

Kickertisch – Tischkicker kaufen – Was ist zu beachten

Kein Fehler beim Tischkicker kaufen machen.

Am Wichtigsten ist natürlich das Budget, das ausgegeben werden kann. Es gibt unzählige Modelle in den verschiedensten Preisklassen. Aber wie immer macht der Preis auch die Qualität aus. Soll der Tisch besonders stabil und hochwertig sein und lange Freude bereiten, muss anfangs mehr Geld in die Hand genommen werden.

Außerdem ist die richtige Tischhöhe sehr wichtig, immerhin sollte man beim Spielen keine Rückenschmerzen durch eine gekrümmte Haltung bekommen. Dazu ist eine Höhe von etwa 91 cm bei einem etwa 1,70m großem Spieler ideal. Diese Angabe beschreibt die Höhe von Boden bis zur Tischoberkante. Kleinere Modelle sind eher für Kinder geeignet oder bedürfen eines Unterbaus.

Zudem sollte im Allgemeinen auf eine gute Stabilität und Standfestigkeit geachtet werden. Bei einem rasanten Spiel sollte der Tisch weder wandern noch wackeln, um eine möglichst präzise Partie zu gewährleisten. Dazu sollte der Tisch mindestens 80 kg wiegen und besonders stabile Beine aus Metall oder anderen Vollmaterialien besitzen.

Des Weiteren sollte der Tischkicker nicht mit Kugellagern betrieben werden. Sie sind besonders anfällig für Verschleiß und somit auch teurer in der Wartung. Diese Kugellager werden aber oftmals als sehr solide angepriesen. Bei hochwertigen Tischen werden sie jedoch nie genutzt. Hier finden Gleitlager eine langlebigere Verwendung.

Als letzter Punkt sollte ein Augenmerk auf die Tischplatte gelegt werden. Sie sollte einen nicht allzu glattes Spielfeld besitzen und besonders formstabil sein. So gibt die Platte auch beim Einklemmen des Balles unter einer Spielfigur nicht nach und bleibt lange eben und glatt. Hierzu sollte die Spielplatte eine Mindestdicke von etwa 16 mm besitzen. Die Stangenhöhe, an der die Figuren befestigt sind, sollte zudem etwa 85 mm zur Spieloberfläche betragen.

All diese Dinge sind wichtig und beeinflussen natürlich auch den Preis des Tisches. Allerdings sind teurere Tischkicker auch hochwertiger verarbeitet, langlebiger und machen auf Dauer deutlich mehr Freude als billig gekaufte Modelle.

  • Was wiegt ein Tischkicker?

Um eine möglichst hohe Stabilität zu gewährleisten, sollte ein guter Kickertisch mindestens 80 kg wiegen. Natürlich gibt es auch viele Modelle, die deutlich leichter sind. Dort kann es dann schneller zum Verrutschen oder Wackeln des Tisches bei einem rasanten Spiel kommen. So wird die Partie unpräzise und das Spielvergnügen deutlich gemindert. Je schwerer der Tisch also ist, desto besser und stabiler steht er und macht auch härtere Spielrunden mit. ohne den Halt zu verlieren.

  • Was kostet ein Tischkicker ?

Tischkicker gibt es in unzähligen Varianten und Preisklassen. Von ein paar Euros bis hin zu mehreren hundert Scheinen findet man alles, was man sich vorstellen kann. Dabei entscheidet aber auch die Qualität über den Preis. Billige Modelle sind meist instabil und wackelig. Für Kinder sind sie kurzweilig vielleicht geeignet. Für ein richtiges Spiel zwischen erwachsenen Personen sollten aber hochwertigere Varianten bevorzugt werden. Diese Modelle findet man ab etwa 200 Euro. Ab ca. 300 Euro sind die Tischkicker dann meist deutlich besser verarbeitet und bieten dadurch auch mehr Spielvergnügen.

Echte Profitische können hingegen deutlich über 1500 Euro kosten. Für den heimischen Bedarf muss es aber nicht so teuer sein. Gute Tische sollten selbstverständlich trotzdem hochwertig verarbeitet sein und den gewünschten Voraussetzungen entsprechen.